WPO tauscht sich mit Gemeinden aus

23 Thurgauer und St.Galler Gemeinden gehören zur Standortregion des WirtschaftsPortalOst. Standortförderer Robert Stadler besucht die Gemeinderäte der Mitgliedgemeinden für einen Austausch.

Nebst den über 240 Mitgliedunternehmen gehören auch 23 Thurgauer und St.Galler Gemeinden zu den Mitgliedern von WPO. Das Gebiet dieser Gemeinden steckt auch die Standortregion des WirtschaftsPortalOsts ab – von Aadorf bis Niederbüren, von Lommis bis Lütisburg. Die Gemeinden waren die Gründungsmitglieder von WPO und initiierten vor zwei Jahren via Regio Wil die regionale Standort- und Wirtschaftsorganisation. Das erklärte Ziel ist, dass Gemeinden und Unternehmen die Wirtschaftsregion gemeinsam stärken, Kräfte bündeln und sich grenzüberschreitend vernetzen.

An Gemeindegesprächen tauscht sich Standortförderer Robert Stadler mit den Gemeinderäten der 23 WPO-Mitgliedsgemeinden aus, um über die Arbeiten von WPO zu informieren und die Bedürfnisse der Gemeinden abzuholen. Das Bild zeigt das erste dieser Gemeindegespräche, das mit dem Gemeinderat von Jonschwil stattgefunden hat. Die enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Behörden ist ein zentrales Anliegen von WPO.

Zurück zur Übersicht

Mit unserem Newsletter stets auf dem Laufenden sein.

Füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus, und Sie erhalten regelmässig unseren Newsletter. Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Subscribe

* indicates required